Du musst auch mal loslassen können!

Du musst auch mal loslassen können!

Haben Sie das auch schon so zu hören bekommen? Beschleicht Sie dann auch ein Gefühl von Frust oder Traurigkeit? Oder macht Sie das wütend? Vermutlich wissen Sie selbst gut genug, dass es Ihnen gut tun würde mal loslassen zu können. Aber wie?

Ich selbst habe diesen Schalter zum Umlegen jahrelang vergeblich gesucht. Es gibt ihn nicht! Ganz einfach nach dem Motto: „Hey – ab heute werde ich einfach mal loslassen!“

Wovon würden Sie gerne loslassen? Continue reading

Null gute Vorsätze fürs neue Jahr!

Null gute Vorsätze fürs neue Jahr!

Haben Sie gute Vorsätze fürs neue Jahr? Ich nicht. Um ehrlich zu sein, kann ich mich gar nicht daran erinnern, ob ich das je hatte. Diese Idee davon, womit ich im neuen Jahr unbedingt anfangen möchte oder was ich im neuen Jahr auf gar keinen Fall weitermachen möchte – scheint mich nie sonderlich gereizt zu haben.

Stattdessen habe ich in den vergangenen 10 Jahren immer einen Jahresrückblick geschrieben und mich Jahr für Jahr daran erfreut, was ich Schönes erlebt habe und was ich in doofen Zeiten gelernt habe.

Im vergangenen Jahr kam dann etwas Neues hinzu: Ein intensiver Rückblick und ein Ausblick, der auch zum Handeln einlädt.
Mal ehrlich: Wie viele Ihrer guten Vorsätze haben Sie in den vergangenen Jahren wirklich umgesetzt? Etwas wirklich verändert? Überhaupt angegangen? Überhaupt versucht? Continue reading

Wie Sie sich trotz Endjahres-Stress im Advent besinnen können

Wie Sie sich trotz Endjahres-Stress im Advent besinnen können

Ich schreibe diesen Beitrag am Sonntag, dem 1. Advent. Die Zeit der Besinnlichkeit ist eingeläutet. Ist sie das wirklich? Wie verbringen Sie die Adventszeit und die Weihnachtstage?

Ist der Dezember im Job davon geprägt, dass sämtliche Projekte und Ziele die übers Jahr liefen und angezeigt wurden, jetzt unbedingt und bis zum Jahresende abgeschlossen sein müssen? Macht das eigentlich immer Sinn?

Wie sieht der Dezember in Ihrem Privatleben aus? Zu wie vielen Weihnachtsfeiern „müssen“ Sie gehen, obwohl sie eigentlich keine große Lust dazu haben? Erleben Sie den Einkauf von Weihnachtsgeschenken als Stress oder tun Sie das in Freude und Vorfreude auf den Hl. Abend?

Was erwartet Sie in diesem Artikel?

  • Wie Sie sich trotz Job und Endjahres-Stress besinnen können
  • Meine Erfahrung aus der Achtsamkeitspraxis
  • 4 Fragen an Sie selbst, wie Sie die Adventzeit verbringen möchten und was Sie dafür tun können
  • Musik, die zur Besinnlichkeit einlädt

Continue reading

2 Geheimnisse, wie Sie den Kopf frei kriegen

2 Geheimnisse, wie Sie den Kopf frei kriegen

Vor ein paar Tagen las ich in einem Newsletter die Überschrift „Braindumping: Den Kopf wieder frei machen“ … Ich dachte: „Kopf frei machen ist super, aber was soll Braindumping sein?“. Meine Assoziation war direkt der „Dumpingpreis“ und ich war verwirrt.

Da ich aber die Gedankensortiererin bin und ich für „Kopf frei machen“ stehe, musste dieser Artikel gelesen werden. Und dann dachte ich „ach… da gibt’s jetzt ein Wort… und noch dazu ein Anglizismus“. Sie merken schon, ich war ganz schön kritisch. Aber, was ich fand, war das, was ich fast täglich tu und dank des Newsletters war mir klar: DAS muss ich Ihnen in einem eigenen Artikel verraten!

Was also heißt Braindumping, warum schreibe ich diesen Artikel und was erwartet Sie darin? Continue reading

Ohne Fleiß kein Preis! Sind Sie erfolgreich?

Ohne Fleiß kein Preis! Sind Sie erfolgreich?

Sind Sie erfolgreich? Wenn Sie zu den Menschen gehören, die spontan antworten „JA“ – prima – Sie haben alles richtig gemacht! Wenn Sie zu den Menschen gehören, die zögerlich antworten: „Ach ich weiß nicht…“ oder „Na die Karriereleiter habe ich noch nicht erklommen…“ oder „Was heißt schon Erfolg?“

Genau das, ist die spannende Frage: Continue reading

Coaches gibt es wie Sand am Meer! Woran erkenne ich ein professionelles Coaching?

Coaches gibt es wie Sand am Meer! Woran erkenne ich ein professionelles Coaching?

Sie überlegen, ein Coaching zu buchen? Dann haben Sie sich vielleicht auch – zu Recht – die Frage gestellt „Woran erkenne ich eigentlich einen professionellen Coach oder ein professionelles Coaching“  Zunächst eine kurze Geschichte, die ich Ihnen erzählen möchte:

Eine Coach in Ausbildung sagte neulich folgendes:

 „Ich verstehe Coaching jetzt so: Der Coach und Coachee begeben sich in der Dunkelheit auf einen Weg. Am Ende des Weges befindet sich eine Ziellinie. Der Coach begleitet den Coachee mit einer Nachtsichtbrille (= Wirkungsvolle Fragen) und sorgt dafür, dass dieser auf dem Weg bleibt. Wenn sie die Ziellinie überquert haben erhält der Coachee eine Urkunde, in der seine Erkenntnisse und ein Fahrplan für die nächsten konkreten Schritte niedergeschrieben sind. Das ist mein Bild für ein gelungenes Coaching.“ Continue reading

4 wichtige Erkenntnisse, wenn Sie ein Ziel erreichen wollen

4 wichtige Erkenntnisse, wenn Sie ein Ziel erreichen wollen

Eine Woche Business-Retreat liegt hinter mir. Ich hatte viel vor und habe sehr fokussiert und zielgerichtet gearbeitet. Auf dem Weg nach Mallorca (wo das Retreat stattfand), fragte ich mich, ob mein Ziel “Am Ende veröffentliche ich einen Online-Kurs” überhaupt realistisch ist? Mir war in gewisser Weise klar, dass viel mehr dahintersteckt, als “nur” ein Konzept und einige technische Umsetzungen dazu.

Am Ende der Woche waren einige Teilnehmer ein wenig frustriert, weil alle viel mehr in dieser Zeit erreichen wollten. Dabei haben wir verdammt viel gearbeitet. Auch ich war etwas “grummelig” unterwegs. Dann aber beschloss ich: Notebook runterfahren, einpacken, stolz sein auf das, was ich bis hierhin erreicht habe UND: Rein in den kalten Swimming-Pool bei mega schwarzen Wolken über mir. Das kalte Wasser war in jeder Hinsicht eine Abkühlung. Mein Kopf wurde regelrecht “klar gespült” beim Eintauchen und beim Bahnen ziehen. Sonja, die Retreat-Veranstalterin, hat mehrmals darauf hingewiesen “Muster unterbrechen” – das hieß so viel wie: Macht euch mal frei, lenkt euch mal ab, gönnt euch mal Ruhe! Continue reading

Zusammenbruch und der erste Tag in Ihrem neuen Leben

Zusammenbruch und der erste Tag in Ihrem neuen Leben

“Burn-out als Chance” … klingt abgedroschen, oder? Können Sie sich das vorstellen? Ein Burn-out soll eine Chance bedeuten?

Sie werden es sich sicherlich nicht vorstellen können, wenn Sie gerade – bildlich gesprochen – am Boden liegen. Wenn Sie körperlich schwach, geistig müde und vielleicht völlig verzweifelt sind. So fühlt sich nämlich letztlich der Zusammenbruch an. Der Zusammenbruch kommt dann, wenn wirklich gar nichts mehr geht! Der Zusammenbruch kann viele Gesichter haben: Herzinfarkt, Schlaganfall, Angst- und Panikattacken, Weinkrämpfe, Zittern am ganzen Körper… Ihnen ist bewusst: Nichts geht mehr! Und Sie wissen: Ich muss jetzt definitiv etwas in meinem Leben ändern!

Die gute Nachricht: Continue reading

Stress lass nach! Wenn Ihr Körper im Alarmzustand ist…

Stress lass nach! Wenn Ihr Körper im Alarmzustand ist…

Wie häufig benutzen SIE das Wort STRESS? Wie häufig hören Sie in Ihrem Umfeld – von ihren Mitmenschen, Kollegen, Freunden – wie sehr diese vom Stress geplagt sind? Ist das für Sie immer nachvollziehbar? Fühlen Sie selbst sich gerade total gestresst?

Was ist Stress, was macht Stress und wie gehen Sie damit um?

Continue reading

Wer ein Burn-out hat, ist bloß zu faul zum Arbeiten…

Wer ein Burn-out hat, ist bloß zu faul zum Arbeiten…

Was ist ein Burn-out? Burn-out, Burnout-Syndrom und auf Deutsch „Ausgebrannt sein“. Und genauso brennend wird das Thema immer auch diskutiert. Es wird von Modeerscheinung gesprochen – “früher gab’s das nicht!”. Andere sagen „die jungen Leute heutzutage sind nicht mehr belastbar“, andere Stimme behaupten sogar, es sei eine Erkrankung, die faule Menschen erfunden haben – so zum Beispiel „die sind bloß zu faul zum Arbeiten!“

All diese Mythen kann ich ganz schnell zerschlagen!

Continue reading