Warning: Declaration of TCB_Menu_Walker::walk($elements, $max_depth) should be compatible with Walker::walk($elements, $max_depth, ...$args) in /homepages/35/d658249934/htdocs/app658250236/wp-content/plugins/thrive-visual-editor/inc/classes/class-tcb-menu-walker.php on line 0
Inspirationen Archive - Seite 2 von 6 - sandralianebraun

4 Entspannungsmethoden im Test – PMR

4 Entspannungsmethoden im Test – PMR

Welche Entspannungsmethode ist die Richtige für mich und welche gibt es überhaupt? Zwei Fragen, die mir gerne gestellt werden. Weil es in diesem Blog um Stress, Stressreduktion und Burnout-Prävention geht, erfährst Du in einer Artikelserie welche Entspannungsmethoden es gibt und wodurch sie sich entscheiden.

Continue reading

4 Entspannungsmethoden im Test – Autogenes Training

4 Entspannungsmethoden im Test – Autogenes Training

Welche Entspannungsmethode ist die Richtige für mich und welche gibt es überhaupt? Zwei Fragen, die mir gerne gestellt werden. Weil es in diesem Blog um Stress, Stressreduktion und Burnout-Prävention geht, erfährst Du in einer Artikelserie welche Entspannungsmethoden es gibt und wodurch sie sich entscheiden.

Continue reading

5 Tipps gegen Hektik und Zeitdruck

5 Tipps gegen Hektik und Zeitdruck

Hektik und Zeitdruck empfinden viele Menschen als einen ganz großen Stressfaktor! Ist das bei Dir auch so?

„Millionen Arbeitnehmer fühlen sich gehetzt“ schreibt „Die Zeit online“ und „…das belegt der DGB-Index Gute Arbeit 2018 unter 8.000 Beschäftigten.“

Continue reading

Krankmeldung? Gibt’s bei mir nicht!

Krankmeldung? Gibt’s bei mir nicht!

Es hat mich niedergestreckt. Hingerafft. Umgehauen. Niedergeknüppelt. Ich lag flach, bin dahingesiecht und habe das Bett gehütet. Ich war krank, fix und fertig und kraftlos. Am Feierabend. ​Krankmeldung? Gibt's bei mir nicht!

Diese und viele andere Synonyme fallen uns ein, wenn wir krank sind und möglicherweise auch arbeitsunfähig sind. Aber dafür eine Krankmeldung abgeben? Muss das wirklich sein?

Continue Reading

Lass das mit den guten Vorsätzen!

Lass das mit den guten Vorsätzen!

​Lass das mit den guten Vorsätzen fürs Neue Jahr! Beschenke Dich lieber.

​Wenn Du meinem Blog schon länger folgst, dann kennst Du vielleicht mein ​Ritual,​ mit dem ich das alte Jahr verabschiede und das neue Jahr beginne. Ich beschenke mich mit einem berührenden Rückblick auf das vergangene Jahr - würdige alles was war - und stärke mich für das nun kommende Jahr.  Genau wie im letzten Jahr, möchte ich Dir auch heute wieder die Gelegenheit geben, das ​Selbe für Dich zu tun.

Wenn Du es also schon kennst, dann klicke einfach hier und Du kannst Dir das Dokument direkt herunterladen, ausdrucken und loslegen:

​Wenn Du nicht weißt, worum es geht, hier mein Geschenk an Dich:

Continue Reading

Der Geist der Weihnacht

Der Geist der Weihnacht

Weihnachten – Zeit zum Innehalten, Zeit für Dich, Zeit für das Wesentliche.

Weihnachten ist auch eine gute Gelegenheit Menschen zu danken.

Ich danke DIR für das Lesen meiner Beiträge und ich freue mich, dass ich Dich damit durchs Jahr begleiten durfte.

Heute habe ich meine ganz persönliche Weihnachtsgeschichte für Dich und teile meine Gedanken dazu mit Dir.

Continue reading

Gleicht Dein Kalender einem Horrorszenario?

Gleicht Dein Kalender einem Horrorszenario?

Kennst Du das? Du schaust in Deinen Kalender und Dir stockt der Atem! Termine über Termine. Jeden Tag, die ganze Woche und den kompletten Monat. Kaum einen Tag für Dich. Du weißt schon jetzt, dass das total anstrengend und stressig wird.

Das ist jetzt der Moment in dem Du entscheiden kannst, wie du mit diesem Stress umgehen möchtest. Vielleicht spürst Du dein Herz höher schlagen (und zwar nicht, weil Du dich freust oder frisch verliebt bist). Vielleicht spürst Du Druck im Kopf oder auf der Brust. Vielleicht ein Krampf oder Ziehen in der Magengegend oder Dein Nacken und die Schultern schmerzen. Du kennst Deine Stressboten vielleicht schon. Wenn nicht, beobachte Dich, denn das sind wichtige Signale für Dich. Stressboten schenken Dir Botschaften, auf die Du hören kannst und mit denen Du arbeiten kannst (oder Du ignorierst sie und Du läufst in dein Unglück). Continue reading

29 Folgen von Stress, die Du bestimmt nicht haben willst!

29 Folgen von Stress, die Du bestimmt nicht haben willst!

Warum Du die weder kennen noch haben willst? Es kann sein, dass ich meinen Finger in eine Wunde lege. Die Wunde heißt: „Jaaaa, ich weiß, aber…!“ Die „Ja-Aber-Wunde“ – kennst Du nicht? Na dann lege ich mal los mit den Dingen, die viele Menschen leider nicht hören wollen: Die typischen Folgen von Stress.

Weißt Du eigentlich, was Du Deinen Körper antust, wenn Du ständig unter Stress stehst?

Ich warne Dich vor: Dieser Artikel ist zynisch. Ähnlich hässlich wie die Fotografien auf Zigarettenschachteln.

Wenn Du ein verantwortungsvoller Mensch bist, dann liest Du jetzt weiter. Es geht um Deine Gesundheit!

 „Manche Menschen gehen mit ihrer Gesundheit um, als hätten sie noch eine zweite im Keller!“

Continue reading

Die Nase voll vom Stress! Was Dein Körper Dir mitteilt

Die Nase voll vom Stress! Was Dein Körper Dir mitteilt

Wenn Du die Nase voll hast, viel zu viel um die Ohren hast und Du Dir dann auch noch den Kopf zerbrichst, dann ist alles so wie es sein soll! Bitte was? Alles soll gut sein? „Was schreibst Du da für ein Quatsch, Sandra!“ … könnte sein, dass Du das gerade denkst. Natürlich ist nicht alles gut und deshalb bringe ich Dir einen wichtigen Impuls mit!

Hast Du das auch schon mal gesagt?

  • „Ich habe die Nase echt voll davon!“
  • „Ich habe gerade total viel um die Ohren!“
  • „Die Sache geht mir echt an die Nieren!“
  • „Ich habe mir den Kopf über (dies und jenes) zerbrochen!“

Continue reading

Stressfaktor Digitalisierung: 19 Fragen zur Selbstreflektion

Stressfaktor Digitalisierung: 19 Fragen zur Selbstreflektion

 

Ein Gastartikel für meinen Blog von Sandra Brauer, Veränderungsbegleiterin aus Hamburg

Für den einen ist die Digitalisierung bereits im (Arbeits-) Alltag angekommen, für den anderen bedeutet sie noch das große Fragezeichen. Was wir gesellschaftlich durch digitale Tools an Unterstützung erfahren, ist für den einen bewusster für den anderen weniger bewusst spürbar. Die Digitalisierung und auch die Globalisierung ermöglichen uns ein weltweites Netz an Kontakten aufrecht zu erhalten, vielfältige Kommunikationswege zu beschreiten und eine Vielzahl unserer Bedürfnisse auszuleben, aber auch in einer hohen Geschwindigkeit und einer großen Menge an Erlebnissen unterwegs zu sein.

Was geschieht mit uns, wenn Arbeitsprozesse und unser privates Umfeld weiter digitalisiert werden?

Continue reading