Zusammenbruch und der erste Tag in Ihrem neuen Leben

Zusammenbruch und der erste Tag in Ihrem neuen Leben

„Burn-out als Chance“ … klingt abgedroschen, oder? Können Sie sich das vorstellen? Ein Burn-out soll eine Chance bedeuten?

Sie werden es sich sicherlich nicht vorstellen können, wenn Sie gerade – bildlich gesprochen – am Boden liegen. Wenn Sie körperlich schwach, geistig müde und vielleicht völlig verzweifelt sind. So fühlt sich nämlich letztlich der Zusammenbruch an. Der Zusammenbruch kommt dann, wenn wirklich gar nichts mehr geht! Der Zusammenbruch kann viele Gesichter haben: Herzinfarkt, Schlaganfall, Angst- und Panikattacken, Weinkrämpfe, Zittern am ganzen Körper… Ihnen ist bewusst: Nichts geht mehr! Und Sie wissen: Ich muss jetzt definitiv etwas in meinem Leben ändern!

Die gute Nachricht: Continue reading

Stress lass nach! Wenn Ihr Körper im Alarmzustand ist…

Stress lass nach! Wenn Ihr Körper im Alarmzustand ist…

Wie häufig benutzen SIE das Wort STRESS? Wie häufig hören Sie in Ihrem Umfeld – von ihren Mitmenschen, Kollegen, Freunden – wie sehr diese vom Stress geplagt sind? Ist das für Sie immer nachvollziehbar? Fühlen Sie selbst sich gerade total gestresst?

Was ist Stress, was macht Stress und wie gehen Sie damit um?

Continue reading

Wer ein Burn-out hat, ist bloß zu faul zum Arbeiten…

Wer ein Burn-out hat, ist bloß zu faul zum Arbeiten…

Was ist ein Burn-out? Burn-out, Burnout-Syndrom und auf Deutsch „Ausgebrannt sein“. Und genauso brennend wird das Thema immer auch diskutiert. Es wird von Modeerscheinung gesprochen – „früher gab’s das nicht!“. Andere sagen „die jungen Leute heutzutage sind nicht mehr belastbar“, andere Stimme behaupten sogar, es sei eine Erkrankung, die faule Menschen erfunden haben – so zum Beispiel „die sind bloß zu faul zum Arbeiten!“

All diese Mythen kann ich ganz schnell zerschlagen!

Continue reading

Arbeiten Sie noch oder leben Sie schon?

Arbeiten Sie noch oder leben Sie schon?

Zunächst mal eine kleine Rechnung hinsichtlich unserer LEBENSARBEITSZEIT.
Gehen wir mal von durchschnittlich 250 Arbeitstagen im Jahr aus, von einer 5-Tage-Woche, mit 30 Tagen Urlaub (für viele Arbeitnehmer schon ein Luxus!). Dann arbeiten Sie: Continue reading

Achtsamkeit – Wertvoll oder doch nur ein Hype?

Achtsamkeit – Wertvoll oder doch nur ein Hype?

Wer meinen Blog kennt, der weiß, dass ich über „Hamsterräder“, „Gedankenkarussells“ und „Achterbahnen“ schreibe. Nämlich die, in denen man sich befindet, wenn zum Beispiel der Job zum täglichen Kampf wird, man nicht mehr weiß, wo einem der Kopf steht und die Lebensqualität leidet.
In diesem Zusammenhang liest und hört man oftmals das Wort Achtsamkeit.

Wie eine große Welle brach vor einigen Jahren die Achtsamkeit über die Unternehmens- und Seminarwelt. Plötzlich wurden haufenweise Achtsamkeits-Seminare angeboten und viele große Unternehmen buchten entsprechende Seminare zur Gesunderhaltung ihrer Mitarbeiter.
Damals arbeitete ich noch in einem Unternehmen und organisierte die Führungskräfteweiterbildung. Continue reading

Demnächst hier: eBook zum Thema Burn-out und was Mr. Perfekti dazu sagt…

Demnächst hier: eBook zum Thema Burn-out und was Mr. Perfekti dazu sagt…

Ich bin aufgeregt! Die Veröffentlichung meines eBooks steht an…

Auf Facebook, Twitter und Co. habe ich das schon mal „leise“ erwähnt und jetzt möchte ich wenigstens mal verraten, um was es überhaupt geht! Continue reading

Doch etwas fühlte sich nicht richtig an!

Doch etwas fühlte sich nicht richtig an!

„Das habe ich auch schon erlebt, DU MUSST das und das ändern…!“ So oder so ähnlich hört sich meistens ein gut gemeinter Ratschlag von Freunden oder Familienmitgliedern an, wenn Sie von Ihrem Problem, Ihren Sorgen erzählen. Nicht immer wünscht man sich einen „guten Tipp“ oder „Ratschlag“… manchmal will man einfach nur mal was los werden und Antworten finden. Stimmt, oder?

Wenn ich nur mal „abladen“ will, brauche ich keine Antworten. Wenn ich wirklich nach einer Lösung für mein Problem suche, dann helfen Ratschläge meistens nicht weiter. Warum? Ich erzähle mal wie das bei mir war, denn etwas fühlte sich nicht richtig an!

Continue reading

Als er zu mir kam, war er völlig von der Rolle…

Als er zu mir kam, war er völlig von der Rolle…

Wer von Ihnen war nicht auch schon mal „von der Rolle“?

Vermutlich Sie alle – mich eingeschlossen!
„Von der Rolle sein“ ist die milde Form, dessen, auf was ich hinaus möchte. Es geht viel mehr um die Situationen im Leben – mal kleiner, mal größer – in denen wir spüren „so kann es nicht weiter gehen“ oder „es muss sich dringend etwas verändern…“ Dann setzt der Kopf ein – der Verstand, die Ratio:
„Aber was?“ – „Wo soll ich nur anfangen?“ – „Was, wenn…“ – „Ich muss aber doch…“
Es folgen viele „wenn“ und „aber“ nur wenig Lösung des Problems.

Das Foto mit dem roten Faden trägt den Titel „DIE COACHING-ROLLE“

Die Rolle mit dem roten Garn ist runtergefallen. Wenn so ein Ding erst mal ins Rollen kommt, dann rollt es. In den seltesten Fällen bleibt dieser verflixte Faden dort, wo er hin gehört… nein, der ist „von der Rolle“. So wie dieser Knäuel Garn im Foto, verhält es sich auch mit unseren Gedanken. Wenn ein Problem erst mal ins Rollen kommt und immer größer zu werden scheint und der Punkt kommt, in dem Ihr Kopf nur noch ein Gedankenkarussell ist und Sie sich wie im Hamsterrad fühlen, dann kommt die GEDANKENSORTIERERIN ins Spiel.

Die COACHING-ROLLE – Was passiert in einem Coaching?

Der verknotete, wirre Faden – Ihr Gedanken-Wirr-Warr, Ihr Gedankenkarussell – will sortiert werden.
Was ist das Problem? Was verbirgt sich noch hinter diesem Problem? Wer ist außer Ihnen an diesem Problem beteiligt? Was haben Sie bereits dafür getan, das Problem zu lösen? Was haben Sie nicht getan? Dies sind erste und nur wenige Fragen, die ich in der Auftragsklärung in einem Coaching stelle.
Ich unterstütze Sie dabei, Ihre GEDANKEN ZU SORTIEREN. Die Lösung ist bereits in Ihnen, ich begleite Sie in meiner Profession auf dem Weg zu Ihrer Lösung.

Lesen Sie hier, wie ich Sie auf Ihrem Weg begleite.

Und jetzt – auf den Punkt gebracht!
1,5 Minuten in bewegten Bildern mit der Gedankensortiererin:

Ruhe da oben! Wenn die Gedanken Karussell fahren und der Hamster im Rad rum rennt.

Ruhe da oben! Wenn die Gedanken Karussell fahren und der Hamster im Rad rum rennt.

Viele von Ihnen kennen das bestimmt auch:

Die Gedanken rauschen nur so durch den Kopf.  Egal, ob beim Autofahren, ob Sie einer Tätigkeit nachgehen oder eigentlich gerade in Ruhe ein Buch lesen wollen. Hundemüde fallen Sie abends ins Bett und dann *zack* die Gedanken fahren Achterbahn. Das was war und das was (vielleicht) kommen wird rauscht in Gedanken, Worten und Bildern durch den Kopf. An Schlaf ist nicht mehr zu denken. Hinzu kommt dann noch der Gedanke „ich muss jetzt schlafen, morgen früh muss ich fit sein!“ … Und schon rennt nicht nur der Hamster in seinem Rad, sondern der Teufelskreis ist eingeläutet. Continue reading

Wie der Tag genial beginnt!

Wie der Tag genial beginnt!

Aus aktuellem Anlass – weil es mir heute wieder spitzenmäßig  gut geht – eine kleine Geschichte, verbunden mit einer Empfehlung!

Was ist heute passiert?

Heute ist einer dieser Tage, an dem ich schon um 08:00 Uhr am Morgen im Wald war und eine schöne Runde gelaufen bin! Es ist unbeschreiblich und einfach großartig, wie ich mich dann fühle. Natürlich muss ich vorher erst mal Bello – den Schweinehund – ruhig stellen, damit ich auch wirklich wirklich um  08:00 Uhr im Wald bin. Doch dann… dann läuft’s einfach und tut sooo gut!

Ich begegne Rehen und Eichhörnchen, Sonnenstrahlen bahnen sich ihren Weg durch die Bäume. Der Wald riecht frisch und rein, die Stille ist unglaublich beruhigend. Nach ein paar Kilometern steige ich super motiviert in mein Auto, freue mich schon auf die erfrischende Dusche und habe schon viele Ideen für den Tag im Kopf.

Was macht dieses gute Gefühl für mich aus? Continue reading