Letzte Aktualisierung 13. August 2021

Ankommen. Nach Hause kommen. Wünschst du dir das auch? Nein – ich meine natürlich nicht das Ankommen zu Hause nach einer langen Autofahrt, durch die man durchaus auch mal müde wird und sich dann darauf freut es sich zu Hause wieder gemütlich zu machen. Ich meine das Ankommen bei dir selbst. Je nachdem wie lange deine Reise schon andauert denkst du vielleicht: Es wird nun endlich mal Zeit bei mir anzukommen. Was bedeutet das eigentlich? Was bedeutet es für dich?

Die Herausgeberinnen des „Mocca-Magazins“ haben mich gefragt, ob ich einen Artikel für ihr Online-Magazin schreiben würde: Das Magazin für Frauen und Männer in der Lebensmitte, die sich gern inspirieren lassen: Ratgeber Gesundheit, Lifestyle und erprobte Produkte. Mit Experten-Tipps, Erfahrungsberichten, Produkttrends und vielem mehr.

Da habe ich gerne zugesagt und möchte mit meinem Artikel Mut machen. Mut, dein pures Mensch sein zu entdecken und zu lieben.

Ein kleiner Ausflug und dann zum Ankommen

Hier geht’s zum Artikel im Mocca-Magazin
„Ankommen in der Lebensmitte: Zu schön um wahr zu sein?“

Vielleicht nimmst du eine kleine Erkenntnis für dich mit. Wir freuen uns, wenn du uns einen Kommentar hinterlässt.

Herzliche Grüße
Sandra & die Macherinnen vom Mocca-Magazin