Kurz-Impuls: Warum Du Dir Träume erfüllen solltest

Kurz-Impuls: Warum Du Dir Träume erfüllen solltest

Am 25.06.2019 endete mein persönliches Abenteuer. Ich habe mir einen Traum erfüllt. Seit dem will ich darüber schreiben, Dir etwas mitteilen und Dir von meinem Erlebnis berichten. Denn das Erlebnis “hat was mit mir gemacht”… ich finde keine Worte und weiß nicht, was ich Dir wirklich mitteilen will, obwohl ich da viele Parallelen zum Leben und auch zum Coaching erkannt habe. Es geht mir nicht darum zu sagen “Wow – schau, was ich Tolles gemacht habe!” – nein, es geht mir darum, DIR etwas davon mitzugeben.

Hier ist ein erster Versuch für Dich – ein kurzer Impuls:

Continue reading

Was ist der Unterschied zwischen Coaching und Therapie?

Was ist der Unterschied zwischen Coaching und Therapie?

Wenn Menschen mich fragen, “was ist Coaching und wie läuft das ab?”, wird mir dann auch oft die Frage gestellt “Ist das dann wie eine Therapie?” Die Antwort leite ich meistens so ein “Nein – und doch ähnlich…” Gleichzeitig stelle ich aber auch klar, dass ich als Coach nicht therapeuthisch arbeiten darf und, dass ich keine Menschen mit psyschichen Erkrankungen “behandeln” darf. Ich will es auch nicht.

Continue reading

Einen Scheiss muss ich! Raus aus der Gedankenfalle

Einen Scheiss muss ich! Raus aus der Gedankenfalle

Darf „man“ das sagen? „Einen Scheiss muss ich!“ Darf ICH das sagen? Das gehört sich doch nicht! Erst recht nicht im Business-Kontext! Was sollen denn die Leute denken? Okay… hiermit habe ich es gemacht und folge damit dem Aufruf zur Blogparade von Elke Schwan-Köhr von federführend media.

Continue reading

Kurz-Impuls: Finde zurück zur Leichtigkeit & Lebensfreude

Kurz-Impuls: Finde zurück zur Leichtigkeit & Lebensfreude

Wünschst Du Dir, endlich mal wieder richtig lachen zu können?
Auf meiner Facebook-Seite teilte ich ein Foto von mir. Zu sehen war nur etwas Grünes und ich. Lachend. Die Frage lautete “Wer oder was lässt mich so herzlich lachen?” Die Antworten meiner Leser waren sehr witzig. Mit Dir teile ich heute diesen Impuls:

Continue reading

4 Entspannungsmethoden im Test – Fantasiereisen

4 Entspannungsmethoden im Test – Fantasiereisen

Der 4. Artikel zur Frage: Welche Entspannungsmethode ist die Richtige für mich und welche gibt es überhaupt? Weil es in diesem Blog um Stress, Stressreduktion und Burnout-Prävention geht, erfährst Du in einer Artikelserie welche Entspannungsmethoden es gibt und wodurch sie sich entscheiden.

Continue reading

4 Entspannungsmethoden im Test – MBSR

4 Entspannungsmethoden im Test – MBSR

Der 3. Artikel zur Frage: Welche Entspannungsmethode ist die Richtige für mich und welche gibt es überhaupt? Zwei Fragen, die mir gerne gestellt werden. Weil es in diesem Blog um Stress, Stressreduktion und Burnout-Prävention geht, erfährst Du in einer Artikelserie welche Entspannungsmethoden es gibt und wodurch sie sich entscheiden.

Continue reading

4 Entspannungsmethoden im Test – PMR

4 Entspannungsmethoden im Test – PMR

Welche Entspannungsmethode ist die Richtige für mich und welche gibt es überhaupt? Zwei Fragen, die mir gerne gestellt werden. Weil es in diesem Blog um Stress, Stressreduktion und Burnout-Prävention geht, erfährst Du in einer Artikelserie welche Entspannungsmethoden es gibt und wodurch sie sich entscheiden.

Continue reading

4 Entspannungsmethoden im Test – Autogenes Training

4 Entspannungsmethoden im Test – Autogenes Training

Welche Entspannungsmethode ist die Richtige für mich und welche gibt es überhaupt? Zwei Fragen, die mir gerne gestellt werden. Weil es in diesem Blog um Stress, Stressreduktion und Burnout-Prävention geht, erfährst Du in einer Artikelserie welche Entspannungsmethoden es gibt und wodurch sie sich entscheiden.

Continue reading

Burnout: Was du bei einer Bewerbung beachten solltest

Burnout: Was du bei einer Bewerbung beachten solltest

​Bist ​du unsicher, wie ​du mit ​deiner Bewerbung nach einem Burnout umgehen sollst?
"Was schreibe ich bloß in die Bewerbung wegen meines Burnout?" oder "Ich kann mich doch nirgendwo mehr bewerben - was soll ich bloß zu der Lücke im Lebenslauf sagen?" Diese und ähnliche Fragen höre ich ganz oft von Menschen, die über einen längeren Zeitraum nicht in Arbeit waren, weil sie gesundwerden mussten. Erst einmal: Ich freue mich, dass ​du ​dir die Zeit genommen hast gesund zu werden. Das ist eine entscheidende und wichtige Voraussetzung für ​deine nächste Arbeitsstelle.

 Stellst ​du ​dir ​diese Fragen?

  • Soll ich den Burnout im Anschreiben und ​im Lebenslauf ansprechen?
  • Was ist die größte Gefahr, wenn man als Bewerber das Thema offen anspricht?
  • Welche Begrifflichkeiten kann ich (gefahrlos) in den Unterlagen nutzen?
  • Spreche ich über meinen Erschöpfungszustand im Vorstellungsgespräch?
  • Wenn ich mich für einen offenen Umgang entscheide, wie kann ich im Gespräch argumentieren?

Professionelle Antworten auf diese Fragen gibt Dir HR-Expertin und Bewerbungs-Coach
Silke Grotegut. Mit Silke habe ich ein Interview geführt und hier sind ihre Praxistipps für Dich!

Continue Reading

Ich war kurz davor, mich selbst zu verlieren…

Ich war kurz davor, mich selbst zu verlieren…

Heute erfährst Du von Menschen, die mit mir zusammengearbeitet haben, wie es für sie war und was sie für sich mitgenommen haben. Du fragst Dich, wer diese Menschen sind?
Als Coach und Trainerin arbeite ich auch für Unternehmen. Mein häufigstes Seminar beschäftigt sich mit der Persönlichkeitsentwicklung und Kommunikation der Mitarbeiter eines Großkonzerns. Nach den Seminaren erfahre ich häufig auch persönlich von meinen Teilnehmern, was das Seminar bei ihnen bewirkt hat. Da der Konzern auch eine anonyme Befragung nach jedem Seminar durchführt, erfahre ich auch dadurch, was den Teilnehmern besonders gut gefallen hat. Continue reading