Gleicht Dein Kalender einem Horrorszenario?

Gleicht Dein Kalender einem Horrorszenario?

Kennst Du das? Du schaust in Deinen Kalender und Dir stockt der Atem! Termine über Termine. Jeden Tag, die ganze Woche und den kompletten Monat. Kaum einen Tag für Dich. Du weißt schon jetzt, dass das total anstrengend und stressig wird.

Das ist jetzt der Moment in dem Du entscheiden kannst, wie du mit diesem Stress umgehen möchtest. Vielleicht spürst Du dein Herz höher schlagen (und zwar nicht, weil Du dich freust oder frisch verliebt bist). Vielleicht spürst Du Druck im Kopf oder auf der Brust. Vielleicht ein Krampf oder Ziehen in der Magengegend oder Dein Nacken und die Schultern schmerzen. Du kennst Deine Stressboten vielleicht schon. Wenn nicht, beobachte Dich, denn das sind wichtige Signale für Dich. Stressboten schenken Dir Botschaften, auf die Du hören kannst und mit denen Du arbeiten kannst (oder Du ignorierst sie und Du läufst in dein Unglück). Continue reading

Freiheit und wo Du sie findest

Freiheit und wo Du sie findest

Freiheit wünschen wir uns alle – irgendwie, oder? Frei sein fühlt sich toll an, nicht frei sein – miserabel. Aber was hat es mit der Freiheit auf sich? Worüber sprechen wir eigentlich? Und vor allem, wo findest Du die Freiheit, wenn Du Dich nur noch gestresst und gehetzt fühlst? Continue reading

Stress vermeiden funktioniert nicht!

Stress vermeiden funktioniert nicht!

„Ich muss irgendwie lernen Stress zu vermeiden“ habe ich Menschen schon häufig sagen gehört. Die schlechte Nachricht: Stress vermeiden funktioniert nicht! Die gute Nachricht: Du kannst Deinen Stress reduzieren.

Du kannst Stress reduzieren, Continue reading

Du musst auch mal loslassen können!

Du musst auch mal loslassen können!

Haben Sie das auch schon so zu hören bekommen? Beschleicht Sie dann auch ein Gefühl von Frust oder Traurigkeit? Oder macht Sie das wütend? Vermutlich wissen Sie selbst gut genug, dass es Ihnen gut tun würde mal loslassen zu können. Aber wie?

Ich selbst habe diesen Schalter zum Umlegen jahrelang vergeblich gesucht. Es gibt ihn nicht! Ganz einfach nach dem Motto: „Hey – ab heute werde ich einfach mal loslassen!“

Wovon würden Sie gerne loslassen? Continue reading

Ich hatte alles im Blick! Alles! – Aber dann…

Ich hatte alles im Blick! Alles! – Aber dann…

Kennen Sie das auch? Lange an etwas festhalten und grübeln und dann: Plötzlich wissen Sie genau, was zu tun ist!? Bis dahin ist in der Regel schon viel passiert – zumindest bei den Menschen, die so ähnlich ticken wie ich. Es ist ein Prozess des Überlegens, des Leidens, des Geduld Übens, des Abwägens. Sie sagen sich immer wieder, dass Sie eigentlich etwas verändern müssten, doch es fällt so schwer.

So ging es mir (sogar schon zwei Mal) in meinem Berufsleben. Eins habe ich über die Jahre verstanden: Veränderung fällt mir verdammt schwer! Selbst diese Erkenntnis war nicht leicht einzugestehen – ich will doch innovativ und beweglich sein. Das bin ich auch, aber ich habe meine Grenzen.

Die heutige Frage lautet:

Wissen SIE was Sie antreibt? Warum stehen Sie morgens auf?

Continue reading