Arbeiten Sie noch oder leben Sie schon?

Arbeiten Sie noch oder leben Sie schon?

Zunächst mal eine kleine Rechnung hinsichtlich unserer LEBENSARBEITSZEIT.
Gehen wir mal von durchschnittlich 250 Arbeitstagen im Jahr aus, von einer 5-Tage-Woche, mit 30 Tagen Urlaub (für viele Arbeitnehmer schon ein Luxus!). Dann arbeiten Sie: Continue reading

Lasst mich doch alle in Ruhe!

Lasst mich doch alle in Ruhe!

Geht es Ihnen auch manchmal so? „Ich will endlich mal Ruhe haben!“?

Vor was möchten Sie Ruhe haben? Und was bedeutet eigentlich Ruhe?

Im Job keine ruhige Minute. Ein Anruf nach dem anderen. Endlich alle Mails bearbeitet, dann kommen Mitarbeiter und Kollegen mit Fragen und die nächste Besprechung ist in einer halben Stunde. Durchatmen? Weit gefehlt!

Feierabend! Continue reading

3 super praktische und kostenlose Tools für mehr Effizienz im Arbeitsalltag

3 super praktische und kostenlose Tools für mehr Effizienz im Arbeitsalltag

Was nervt Sie am meisten… heutzutage in der schnelllebigen Welt mit World Wide Web, E-Mail-Flut, Informationsflut rund um die Uhr?

Verlieren Sie ab und an den Überblick über Ihre To-Do’s, Aufgaben, Termine, Informationen – Dinge die Sie interessieren? Ärgern Sie sich auch manchmal über unpraktische, uneffektive Gegebenheiten, die man doch irgendwie effizienter gestalten könnte?

Ich selbst liebe Ordnung und Struktur, brauche den Überblick und will möglichst an allen Orten auf mir wichtige Informationen zugreifen können. Heute verrate ich Ihnen, mit welchen kleinen Helfern ich arbeite, um effizient zu sein: Continue reading

5 Tipps, wenn Sie das Gefühl haben, anstatt Mitarbeitern, einen Sack voller Flöhe zu führen

5 Tipps, wenn Sie das Gefühl haben, anstatt Mitarbeitern, einen Sack voller Flöhe zu führen

Kennen Sie das auch?

Ihre Mitarbeiter sind einerseits unzuverlässig, andererseits aber fordernd?

  • Für manche Ihrer Mitarbeiter ist Pünktlichkeit keine Tugend – sie kommen entweder zu spät zur Arbeit, zu spät aus der Pause oder halten Deadlines für Ihre Aufgaben nicht ein.
  • Andererseits fordern sie aber vehement ihre Rechte als Mitarbeiter ein.

Ihre Mitarbeiter sind einerseits sehr interessiert, andererseits aber nicht bei der Sache?

  • Einerseits möchten Ihre Mitarbeiter über alles informiert sein, bringen sich zeitweise aktiv ein und arbeiten fleißig.
  • Andererseits sind sie oft nicht bei der Sache, führen lieber private Gespräche, als sich um ihre Arbeit zu kümmern und wirken gelangweilt.

In Ihrem Team ist eine Dynamik entstanden, von der Sie nicht wissen, wo das hinführen soll?

  • Sie beobachten, dass Einzelne eigentlich sehr zuverlässig, interessiert, innovativ und aktiv sind.
  • Andere dagegen nehmen – in Ihren Augen – ihre Aufgaben nicht ernst und bringen eine gewisse Unruhe ins Team.

Continue reading

Wenn nichts mehr geht… 5 Schritte in die Veränderung

Wenn nichts mehr geht… 5 Schritte in die Veränderung

Kennen Sie das auch, dass Sie morgens nicht mehr gerne aufstehen? Sie denken daran, was heute alles auf Sie zukommt, was alles nicht passt und was Ihnen nicht gefällt?

Vielleicht haben Sie schon keinen Appetit mehr zu frühstücken und fahren mit Bauchschmerzen zur Arbeit. Die Gründe hierfür können ganz unterschiedlicher Art sein – hier 3 Möglichkeiten: Continue reading

Krebs! Und sie beschloss glücklich zu sein…

Krebs! Und sie beschloss glücklich zu sein…

Heute Morgen habe ich einen Newsletter versendet zum Thema „Wenn nichts mehr geht: 5 Schritte in die Veränderung“ (dazu später mehr). Der Newsletter war schon vorbereitet und bevor ich ihn heute losgeschickt habe, bin ich gestern Abend auf einen Blog aufmerksam geworden, der mich zutiefst berührt hat.

Er hat mich so sehr berührt, dass ich einerseits meine Gedanken in meinem Blog mit Ihnen und Euch teilen möchte und andererseits, um dem Wunsch eines Menschen nachzukommen und ihre höchst persönliche Aktion zu unterstützen.

Worum geht’s?

Es geht um Krisen und den Umgang damit. Es geht um Akzeptanz und das Leben, das sich von heute auf morgen verändern kann.
Continue reading

Was hat Ostern und die Auferstehung mit Beruf und Business zu tun? – Ein Gruß zu Ostern!

Was hat Ostern und die Auferstehung mit Beruf und Business zu tun? – Ein Gruß zu Ostern!

Mit dem Osterfest feiern die Christen die Auferstehung des Herrn. Jesus Christus –gekreuzigt und am dritten Tage auferstanden. „Darauf beruht der Glaube des Christentums und an die Rettung derer, die sich seinem Namen bekennen, zum ewigen Leben.“  

In diesem Glauben bin ich aufgewachsen und habe schon als Kind sehr viel hinterfragt – interessiert, kritisch und glaubend. Damals haben mir die „Geschichten“ gefallen und die dazugehörigen Bilder entstanden in meinem Kopf. Continue reading

Osterferien = Urlaubszeit !?! 10 Inspirationen für Ihre freie Zeit!

Osterferien = Urlaubszeit !?! 10 Inspirationen für Ihre freie Zeit!
Es muss ja nicht immer das Meer oder die Berge sein.
Geht es Ihnen nicht auch so wie mir? Die schöne Dinge in direkter Nähe, die vergesse ich leider viel zu gerne.
Wie wär’s mit:
  • Einer Wanderung in der Region in der Sie leben?
  • Oder vielleicht wollten Sie schon seit Wochen die Ausstellung xy besuchen?
  • Ein Parkbesuch mit den Kindern?
  • Ein Theaterbesuch mit dem Partner/der Partnerin?
  • Ein Tag im Wellnessbad?
  • Ein Stadtbummel?
  • Eine Radtour machen?
  • Wieder mit Sport beginnen?
  • Oder einfach mal in Ruhe ein Buch lesen?
  • Schauen Sie mal auf die Tourismus-Homepage Ihrer Stadt oder Ihres Bundeslandes – Sie werden überrascht sein, was Sie dort alles finden!
Habe ich Sie inspiriert? Dann hinterlassen Sie doch mir und den anderen Lesern Ihre Idee in einem Kommentar – das würde mich freuen 🙂
Also dann:
Schöne Ferien & Liebe Grüße
Ihre
Sandra Liane Braun
Schöne Ferien

Heute ist ein sch***lechter Tag! – Wie Sie dem in 5 Minuten auf den Zahn fühlen!

Heute ist ein sch***lechter Tag! – Wie Sie dem in 5 Minuten auf den Zahn fühlen!

Drückt Ihnen das heutige Regenwetter auch aufs Gemüt? Mir schon. Und ich finde genügend miese Dinge, warum das so ist – wenn ich danach suche!

Was macht Ihren Tag heute denn so schlecht? Ist es das Regenwetter? Haben Sie schlecht geschlafen? Gibt es eine Aufgabe, die Sie schon seit Tagen oder Wochen vor sich herschieben, aber einfach nicht ran wollen? Continue reading

Harmoniebedürfnis – Unangenehme Dinge lieber nicht ansprechen!?

Harmoniebedürfnis – Unangenehme Dinge lieber nicht ansprechen!?

Wo Menschen aufeinander treffen, kommt es immer auch zu Irritationen. Einer sagt was oder tut was, und ein Anderer ist sauer, beleidigt, traurig – irgendwie missgestimmt. Und dann? Runterschlucken? Abtun, nach dem Motto „lohnt sich nicht da jetzt ein Fass aufzumachen“, bis hin zu „Der kann mich mal!“ Thema erledigt! Continue reading